Verehrte Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde der vhs Krempe e.V.

 

Verschiedene öffentlich geförderte Projekte und Programme erweitern zurzeit die Arbeit der vhs Krempe e.V..

 

Die digitalen Kompetenzen vor allem der älteren Bürgerinnen und Bürger stehen im Mittelpunkt des Projektes „von offline zu online“.

In Kooperation mit der Bürgerinformation Krempe „BIK“ und gefördert mit Mitteln der Robert Bosch Stiftung führen wir „digitale Klönschnacks“ in verschiedenen Gemeinden der Krempermarsch durch und können so auf die individuellen Fragen und Probleme

mit PC, Handy und Co. eingehen. Dabei werden wir tatkräftig von Jugendlichen und jungen Erwachsenen unterstützt.

 

Weiterhin werden Maßnahmen zur Integration unserer Neubürgerinnen und Neubürger und kostenlose Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren mit öffentlichen Mitteln gefördert.

Nicht zuletzt werden durch das Programm ERASMUS + geförderte Bildungsaufenthalte in unseren europäischen Nachbarländern ermöglicht. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.

 

Weitere Kurse aus den Bereichen Beruf und EDV, Gesellschaft und Leben, Kultur, Sport und Gesundheit und die junge vhs runden unser Sommerprogramm ab. Natürlich werden die traditionellen Radtouren am Mittwochabend stattfinden.

 

Ebenso plant die vhs Krempe e.V. auch wieder Fahrten zu verschiedenen Theaterveranstaltungen in Hamburg. In Zusammenarbeit

mit der Hamburger Volksbühne, dem Verein „Freunde der Klassik Philharmonie Hamburg“ und anderen wird Hannelore Käseberg wieder ein interessantes Programm aus verschiedenen Kulturangeboten zusammenstellen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen, Ihre Rückmeldungen und natürlich auf Ihre Vorschläge für

zukünftige Aktivitäten der vhs Krempe e.V.

 

Ihr Vorstand der vhs Krempe e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Volkshochschule Krempe e.V.